Wissenswertes / Glossar

In meinem Glossar erkläre Ich Ihnen verschiedene Begriffe aus der Physiotherapie.
Klicken Sie hier auf den gewünschten Buchstaben, um in das Glossar zu gelangen.

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • K
  • M
  • P
  • R
  • S
  • T
  • U
  • W
Aromaölmassage

Die Aromaölmassage ist eine Form der Aromatherapie bei der ätherische Öle in die Haut einmassiert werden. Diese wirken je nach verwendetem Duftstoff entspannend oder anregend auf Körper und Psyche.

Beckenboden

Training nach Heller Konzept zur Beseitigung von Dysbalancen bei Mann und Frau

Brügger

Funktionsanalyse nach Dr. Alois Brügger : der Alltag des Patienten wird nach bestimmten Kriterien analysiert, um entstandene Dysbalancen zu beheben

CranioMandibular Concept

Eine gestörte Balance der Kaumuskulatur kann oftmals die Ursache für verschiedene Beschwerden darstellen, wie z.B. Kopfschmerzen, Zähneknirschen und Hörstörungen.

Um die Ursachen des Schmerzes zu finden, werden bei dem CranioMandibular-Concept die beteiligten Muskeln und Kiefergelenke untersucht und daraufhin ein personalisiertes Behandlungskonzept erarbeitet, bei dem hypertone Muskeln gelöst und verkürzte Strukturen gedehnt werden um so die Kiefergelenke zu mobilisieren.

Dorn und Breuß Therapie

Die Dorn und Breuß Therapie ist eine Einheit aus der Dornmethode und der Breuss-Massage, die zur Selbstheilung und Selbsthilfe bei verschiedenen Problemen und Erkrankungen angewendet werden. Dabei werden verschobene Wirbel und Gelenke auf eine sanfte Weise wieder an ihren Platz zurückgeschoben.

Eistherapie

Gezielte Kälteapplikation mit Eiskompression oder Eislolli zur Erhöhung oder Senkung des Muskeltonus, zur Schmerzlinderung und bei entzündlichen Prozessen

Fango

Fango ist ein vulkanisches Gestein voller Mineralien. Dieses Gestein wird fein gemahlen, gereinigt und angefeuchtet zu einem Schlamm, der in Form von Heißpackungen Schmerzen in Muskeln und Gelenken lindern kann, indem das Gewebe gut durchblutet wird und dabei entspannt.

Faszientherapie

Vorbeugung und Behebung von Verklebungen des faszialen Bindegewebes zur Beseitigung von Verspannungen und Schmerzen

Fußreflexzonen Therapie

Bei der Fußreflexzonen Therapie handelt es sich um ein Heilverfahren zur Entspannung und Schmerzlinderung. Dies geschieht durch Reizung der Nervenendpunkten am Fuß.

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf der Theorie, dass die verschiedenen Körperorgane und Bereiche auf bestimmte Areale des Fußes abgebildet werden und dabei der rechte Fuß die rechte Körperhälfte und der linke Fuß die linke Körperhälfte wiederspiegelt. Durch Druck auf einen Bereich des Fußes kann man so eine entsprechende Körperstelle beeinflussen (anregen, Schmerzen lindern).

Eine Fußreflexzonenmassage sorgt für die Stimulierung des Abwehrsystems, Entspannung, gute Durchblutung und vieles mehr.

Ganzkörpermassage

Die Ganzkörpermassage ist die klassische Art der Massage, bei der die Durchblutung angeregt wird und Blockaden gelöst werden.

Heiße Rolle

Gezielte Wärmeapplikation zur Förderung der Durchblutung und Verbesserung des Lymphabflusses

Hot-Stone-Massage

Die Hot-Stone-Massage (Warmsteinmassage) ist eine Massageform, die auf den Einsatz von aufgeheizten Steinen aus Basal spezialisiert ist. Diese Steine werden in einem Wasserbad auf circa 60°C erhitzt und dann auf den Körper gelegt, was zu einer Entspannung der Muskeln führt.

Kälte- und Wärmetherapie

Zur Behandlung der Gelenke greifen wir auf die Kälte- und Wärmetherapie zurück. Dabei ist es sinnvoll, bei vorwiegend akuten Schmerzen Kälte und bei chronischen Beschwerden Wärme anzuwenden. Der Schmerz wird durch eine vermehrte Durchblutung gelindert.

Kinesiotaping

Kinesiotaping setzt auf den Einsatz eines speziellen Pflasters, das vor rund 30 Jahren von dem japanischen Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelt wurde und sich durch seine Eigenschaften (hochelastisch, hautfreundlich, atmungsaktiv) wie eine zweite Haut dehnt und zusammenzieht und dadurch Schmerz lindert und gleichzeitig die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt.

Krankengymnastik

Der Begriff Krankengymnastik wurde auf Grund des internationalen Sprachgebrauchs 1994 in "Physiotherapie" umbenannt, allerdings bestehen die Krankenkassen weiterhin auf "Krankengymnastik" als Leistungsbezeichnung.

Das Vermitteln von physiologischen Bewegungsverhalten sowie die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit sind die Ziele dieser Heilbehandlung.

Manuelle Lymphdrainage

Bei der manuellen Lymphdrainage wird die Flüssigkeit mit Hilfe verschiedener kreisförmiger Verschiebetechniken und leichtem Druck aus dem Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben.

Manuelle Therapie

Der Mittelpunkt der manuellen Therapie ist die Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems und sie beinhaltet verschiedene Untersuchungen und Behandlungstechniken.

Personal Training

Ein individuelles, auf Ihr Fitnessstand angepasstes Sportprogramm wird durch einen ausgebildeten Physiotherapeuten erstellt, der die Übungen anleitet und überwacht.

Pulsationsmassage

Die Pneumatische Pulsationsmassage ist ein apparatives Verfahren zur Lösung von faszialen Verklebungen, zur Massage des Tiefen- und Bindegewebes, bei der die Durchblutung gefördert und der Lymphfluss erhöht wird.

Rückenmassage

Wie schon der Name verrät, wird bei der Rückenmassage der gesamte Rücken inklusive Nacken massiert um so Blockaden zu lösen.

Rückenschule

Behandlung nach dem Dr. Brügger Prinzip, Untersuchung der gesamten Körperhaltung und Bewegungen im Alltag, mit dem Ziel, Schmerzfreiheit durch aufrechte Körperhaltung zu erreichen.

Schröpfmassage

Bei der Schröpfmassage werden Schröpfköpfe auf den Rücken aufgesetzt, die ein Vakuum erzeugen. Der Sog auf der Haut weitet die feinen Blutgefäße. Dies soll Muskelschmerzen, Durchblutungsstörungen und Rückenschmerzen lindern.

Schulter-Nacken-Spezial

Das Schulter-Nacken-Spezial ist eine Massage, die sich ausschließlich auf den Schulter- und Nackenbereich spezialisiert und durch gezielte Massagegriffe Blockaden löst.

Shiatsu

Japanische Fingerdruckmassage zur Beseitigung von Blockaden im Energiefluss des Körpers.

Sportmassage

Als Ergänzung zur klassischen Massage bieten wir auch die Sportmassage an. Diese Massage wird kräftiger und mit speziellen Ergänzungsgriffen ausgeführt, die den Körper auf die bevorstehende körperliche Beanspruchung beim Sport vorbereiten und ihn durchbluten.

Tuina Therapie

Tuina steht für manuelle Behandlung, dabei bedeutet "Tui" drücken und "na" greifen und ziehen. Durch diese Therapie wird eine Veränderung des Energieflusses bewirkt und somit muskuläre Spannungen gelöst.

Unterstützende Therapien

Wir setzen gezielt apparative Verfahren zur Unterstützung unserer Behandlungen ein. So stehen Ihnen bei uns ein Pneumatron, ein Venenengel, verschiedene Fußmassagegeräte, ein Chi-Vitalizer und ein Paraffinbad zur Verfügung.

Wellnessmassage

Die Wellnessmassage dient der allgemeinen Entspannung des Körpers, löst Verspannungen und führt zu einer besseren Durchblutung des Körpers.